Ohne Moos nix los – Herbsttagung: 3. – 5. Dezember in Frankfurt a. M.

Ohne Moos nix los

Herbsttagung: 3.–5. Dezember in Frankfurt a. M.

Die Herbsttagung 2018 der BES wird unter der Überschrift: „Ohne Moos nix los“ stehen. Evangelische Jugendarbeit und insbesondere evangelische Stadtjugendarbeit gerät in Zeiten sinkender Kirchenmitgliedszahlen mancherorts bereits unter erheblichen finanziellen Druck, was sich vor allem in der rückläufigen personellen Ausstattung unserer Arbeitsfelder niederschlägt.
Aber auch Kirchenkreise und Dekanate können mancherorts nur noch Angebote für größere Regionen vorhalten. Dies ist für die Stadtjugendarbeitals Zentrum einer größeren Region nicht unbedingt hinderlich, sofern die speziellen Herausforderungen regionaler Arbeit tatsächlich akzeptiert und angegangen werden. Wo allerdings der Bedarf auch in kleineren regionalen Einheiten vorhanden ist, bleibt oft schon heute nur noch eine drittmittelfinanzierte Zusatzversorgung als der einzig gangbare Weg übrig.

Kurz: Dekanate/Kirchenkreise und die hier angebundene Stadtjugendarbeit wie auch die Akteure in den Kirchengemeinden müssen zunehmend damit beginnen, über Trägermodelle für ihre evangelische Jugendarbeit nachzudenken, die es erlauben, drittelmittelfinanziertes Personal einzustellen. Dazu ist professionelles Drittmittel einwerben und einsetzen unerläßlich. Damit stellt sich natürlich zugleich die Frage nach qualifizierten Fundraising-Konzepten mitten in unserem Arbeitsfeld.

In Zusammenarbeit mit der Fundraising-Akademie Frankfurt a.M. wollen wir uns diesen neuen Herausforderungen zuwenden.
Konkrete bzw. ggf. auch weitere Referenten stehen für diese Tagung derzeit noch nicht fest und werden erst im Laufe des kommenden Jahres angefragt. Teile der Tagung werden wieder dem kollegialen Austausch dienen.